Posts

Es werden Posts vom November, 2017 angezeigt.

[miDoggy Parade] Seelenhunde- gibt es sie wirklich? Oder: Wie Darida mich gerettet hat

Bild
Wie jeden Monat ruft Julia von miDoggy zur Blogparade auf und überlegt sich zusammen mit ihrem Team ein passendes Thema. Diesen Monat haben sie sich für "Seelenhunde -gibt es sie wirklich?" entschieden.

Zu diesem Thema gibt es ja schon zwei Artikel von uns, zum einen eine Sammlung an Erinnerungen und Definitionen von vielen verschiedenen Menschen, unter dem Titel "Von Herzens- und Seelenhunden" und noch einen, über meinen ganz persönlichen, winzigen Seelenhund, unter dem September-Thema von miDoggy, nämlich " Hundeliebe Teil 2 - Wie Darida mich gefunden hat".

Wie ihr seht, haben wir das Thema schon ordentlich durchgekaut, im letzteren der eben genannten Artikel habe ich euch erzählt, wie mir das Schicksal die kleine Darida geschenkt hat und wie viel sie mir bedeutet, dass sie mein Seelenhund ist. Allerdings wusste ich bis dahin noch nicht, wie sehr ich damit richtig lag und wie unendlich besonders dieser Hund wirklich ist.



Ich habe lange überlegt, ob ich…

[Blogparade] Wie bloggst du denn?!

Bild
Die liebe Johanna von Toffe der Frechdachs hat uns gebeten, bei ihrer allerersten selbst entworfenen Blogparade mitzumachen - und weil wir die Johanna eben so sehr mögen, machen wir gerne mit!

Das Thema ihrer Blogparade lautet "Zeig mir wie du bloggst" und soll euch, unseren sehr geschätzten Lesern, einen Einblick "hinter die Kulissen" ermöglichen. Die Idee hat mich total angesprochen, da du beispielsweise, an deinem Smartphone oder Tablet oder sogar am PC, nur das Ergebnis, nämlich den fertigen Blog zu Gesicht bekommst. Wie viel Arbeit dahinter steckt und an welche kuriosen Orten es uns Blogger manchmal zur Inspirationsfindung verschlägt, bleibt dir verborgen. Wie Johanna bloggt, hat sie selbstverständlich auch schon preis gegeben, den Artikel findet ihr hier.

Was brauchst du zum bloggen? Bei Johanna ist es bei den kalten Temperaturen eine heiße Schokolade, eben ein perfekter Bauchwärmer. Bei mir ist es meistens eine Tasse Schwarztee, weil ich beim Schreiben ein …

[Rezept] Hundekekse mit Kürbis

Bild
Dieses Rezept wollte ich euch eigentlich schon im Oktober zeigen - da hab ich die nämlich gebacken. Um genau zu sein, sogar ganz am Anfang des Monats .. aber so bekommt ihr das Keksrezept eben Mitte November. Zum Glück findet man zu dieser Zeit noch überall Kürbisse.

Dieses Mal schwafle ich auch nicht wieder blöd drum rum und ihr bekommt auf direktem Weg das Rezept für die leuchtenden Kekschen:

Hundekekse mit Hokkaido-Kürbis Zutaten (ca. 2 Matten): 1/2 Hokkaido Kürbis (etwa 450g) 100g Haferflocken ein paar Kräuter  etwas Öl (1-2 EL ca.) ggf. Wasser zum verdünnen 3 Eier
Zubereitung: Zunächst den Kürbis entkernen und in kleinere Stücke schneiden. Dann in einem Topf mit Wasser kochen, bis er relativ weich ist.
Die weich gekochten Stücke werden anschließend püriert und mit den anderen Zutaten (bis auf Wasser) gemischt. Bei groben Haferflocken solltet ihr diese zuerst hinzugeben, das ganze erneut pürieren und anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen. Bei Kräutern habe ich übrigens P…

Von Richtern und Shoppingtouren - Die World Dog Show 2017

Bild
Die World Dog Show 2017 ist seit Dienstag in Leipzig angesiedelt und macht es sich noch bis heute  hier in Deutschland (9.-12.11.17) gemütlich. Wobei das Wetter alles andere als gemütlich ist - zum Glück findet die Messe in fünf verschiedenen Hallen statt.

Dass die World Dog Show (WDS), also die größte Hundeshow der Welt, ein Mal nach Deutschland kommt, war mir bis zum Anfang des Jahres noch neu. Damals habe ich mich nicht sonderlich viel für Messen interessiert - da wusste ich aber noch nicht, wie toll sie (vor allem als Besucher!) sein können.

Als wir im Mai mit Freunden darüber geredet hatten, wollte ich da unbedingt hin - wie oft bekommt man schon die Gelegenheit, bei so einer gigantischen Show mitzumachen? Dass wir hinfahren, war also völlig klar. Die Frage war nur, ob ich Darida fürs Richten melden würde. Mit 45€ Meldegebühr in der Jüngstenklasse (sonst so 10-15€), war das kein Schnäppchen. Also habe ich abgewogen, was wohl die bessere Entscheidung war. Im Endeffekt habe ich mi…

Clickertraining - Wieso, weshalb, warum

Bild
Mir ist gerade ein extrem großer Fehler aufgefallen, in meiner bisherigen "Hundetricks-erklären"-Sache. Ein ziemlich fataler Fehler, denn ich schreibe in jedem "Trickkiste"-Artikel schreibe ich früher oder später "und dann einfach clickern!" . Ist ja zauberhaft, aber wie genau funktioniert das sogenannte "clickern" denn?

Und genau diese Frage möchte ich euch heute beantworten. Immerhin ist das berüchtigte Click-Geräusch die Basis unserer Trickkiste und das clickern erleichtert uns das Leben einfach um einiges. Zu Beginn dieses Artikels möchte ich euch aber auch noch darauf hinweisen, dass ich selbst keine Bücher etc. zum clickern gelesen habe, lediglich ein bis zwei Artikel und Videos auf Youtube bilden nun meinen Wissenschatz.

Womit clickern?Für das Clickertraining gibt es sogenannte Clicker, die ein Knallfroschähnliches Klick-Geräusch von sich geben. Diese Clicker gibt es in vielen verschiedenen Farben und Formen, wir selbst haben zwei Stück …